15.06.2019

Studientagesfahrt

BAUHAUS-Wandern hoch über der Saale

Die Keramikwerkstatt in Dornburg und Bürgel

Der Bildhauer Gerhard Marcks (1889-1981) gehörte nicht nur zu den ersten Lehrern am neu gegründeten BAUHAUS, er vertrat auch wie kaum ein zweiter Künstler die ursprüngliche Idee einer Erneuerung aller Künste durch das Handwerk. Er leitete die keramische Werkstatt in dem alten Töpferstädtchen Dornburg hoch oberhalb der Saale. Der alte Marstall der Dornburger Schlösser wurde dafür zur Keramikwerkstatt umgenutzt. Die praktisch-handwerkliche Ausbildung der Studenten übernahm Max Krehan, ein ausgewiesener Töpfermeister. Zu den bekanntesten Schülern zählten Theodor Bogler, Otto Lindig und Marguerita Friedlaender. Getöpfert wird hier bis heute. Daneben wurde in den alten BAUHAUS-Räumen ein Werkstattmuseum mit Schauwerkstatt eingerichtet. Wir wollen, wie seinerzeit die BAUHAUS-Studenten, zu der schönen Stätte hinauf wandern und den herrlichen Blick auf die Saale genießen, bevor wir weiterfahren ins nahegelegene Bürgel zur Ausstellung "BAUHAUS und Bürgel".

Preis: 79,00 Euro p. P. inkl. Bustransfer, Eintritts- und Führungsgebühren, qualifizierte Reiseleitung, Mittagessen

Hinweise: (s. auch Informationen am 12.05.2019)

Teilnehmerzahl: mind. 22

Abfahrt: 7:30 Uhr ab Villa Esche, Parkstraße

Eine Veranstaltung von KULTUR ZU FUSS. BILDUNG MIT GENUSS

Kartenreservierungen unter Tel. 0371 533-1088 oder über Ihre Merkliste

Preis: 79,00 €

Zur Merkliste hinzufügen

Zurück zur Übersicht

Ihre Merkliste

Es liegen keine Veranstaltungen in Ihrer Merkliste.