13.11.2019 - 19:00 Uhr

Podium Villa Esche: Portraits & Zeitgeschichte

Rolf Seelmann-Eggebert: In Hütten und Palästen

Die Lebensgeschichte des beliebten Adelsexperten

Rolf Seelmann-Eggebert ist einer der bekanntesten deutschen Journalisten und den meisten Deutschen auch als "Königsfritze", wie er sich selbst gelegentlich nennt, bekannt. Knapp 40 Jahre lang erklärte er den Deutschen die europäischen Königshäuser. Kaum einer kam den Royals so nahe wie er. Dabei begann seine journalistische Karriere ganz anders. Als er Reporter wurde, steckte die Bundesrepublik noch in den Kinderschuhen, Leitmedium war das Radio, die ARD ging gerade erst auf Sendung. Schon früh hatte Rolf Seelmann-Eggebert seine Leidenschaft für Afrika entdeckt und begann als Korrespondent inmitten der Hüttendörfer Westafrikas: 1968 als ARD-Korrespondent in Abidjan, später als Fernsehkorrespondent für Afrika in Nairobi. Nach seiner Zeit in Afrika wechselte der Journalist nach London. Seit Ende der 1970er Jahre berichtete er dann für die ARD über den europäischen Adel. Auf dem Podium der Villa Esche lernen wir im Gespräch mit seiner Tochter Adele einen Menschen kennen, der das Leben von allen Seiten kennen- und schätzen gelernt hat.

Im Gespräch: Rolf und Adele Seelmann-Eggebert

Eine Veranstaltung der Villa Esche/GGG

Mit freundlicher Unterstützung von ADLATUS AG, PŸUR-Tele Columbus AG und Kunst-Atelier Adelsberg Antje Meischner

Tickets unter

- Internet: villaesche.reservix.de

- Telefon Villa Esche: 0371 533-1088

- 24h-Tickethotline: 0180 6700733

(0,20 Euro pro Anruf aus dem deutschen Festnetz; 0,60 Euro pro Anruf aus Mobilfunknetzen)

- weitere Vorverkaufsstellen: Ticket- & Tourist-Service Chemnitz und Buchhandlung Max Müller

- Mehr Infos zum Ticketverkauf

Preis: 18,00 € (ermäßigt: 13,00 €)

Zurück zur Übersicht

Ihre Merkliste

Es liegen keine Veranstaltungen in Ihrer Merkliste.