06.07.2022 - 19:00 Uhr

Podium Villa Esche: Frauen zwischen Kunst und Liebe

Frida Kahlo: "Ich bin eine Revolution!"

Mexiko, 1925: Frida Kahlo will Ärztin werden, ein schrecklicher Busunfall macht dies zunichte. Dann verliebt sie sich in das Malergenie Diego Rivera. Mit ihm taucht sie in die Welt der Kunst ein, er ermutigt sie in ihrem Schaffen - und er betrügt sie. Frida ist tief verletzt, auch ihr Kinderwunsch will sich nicht erfüllen. Doch trotz aller Widerstände geht sie ihren eigenen Weg. In ihren Bildern erzählt sie von ihren Träumen und ihren Schmerzen. Mit selbstbestimmter Geradlinigkeit, der bunten traditionellen Kleidung und dem Maya-Schmuck schafft sie eine Aura und wird zu einer der berühmtesten Malerinnen unserer Zeit - unser Start in die neue Reihe "Frauen zwischen Kunst und Liebe".

Es liest und erzählt: Caroline Bernard

Eine Veranstaltung der Villa Esche/GGG

Tickets unter

- Internet: villaesche.reservix.de

- 24h-Tickethotline: 0180 6700733

(0,20 Euro pro Anruf aus dem deutschen Festnetz; 0,60 Euro pro Anruf aus Mobilfunknetzen)

- weitere Vorverkaufsstellen: City Ticket Chemnitz und Buchhandlung Max Müller

Preis: 16 € (ermäßigt: 11 €)

Zurück zur Übersicht

Ihre Merkliste

Es liegen keine Veranstaltungen in Ihrer Merkliste.