31.08.2022 - 19:00 Uhr

Podium Villa Esche: Portraits & Zeitgeschichte

Peter Bause und Hellena Büttner

"Und der Haifisch, der hat Zähne"

1928 war die Uraufführung der "Dreigroschenoper" von Brecht und Weill im Berliner Theater am Schiffbauerdamm. Ein Welterfolg war geboren. 1929 dann die Uraufführung von "Happy End" von Brecht und Weill, ebenfalls im Berliner Theater am Schiffbauerdamm. Ein Flop! Was sich vor den Premieren abgespielt hat, war ein Hauen und Stechen unter allen Beteiligten. Man wundert sich, dass diese Stücke überhaupt das Licht der Bühne erblickten. Die Theaterskandale der damaligen Zeit werden lustvoll erzählt und die berühmtesten Songs der beiden lustvoll gesungen. Die erfahrenen Brechtdarsteller Hellena Büttner und Peter Bause beweisen damit, dass nicht nur der Haifisch Zähne hatte, sondern auch Brecht, Weill, Weigel, Paulsen, Gerron, George, Lenja, Neher und Mackeben. Und was für Hauer! Am Klavier tastenkräftig unterstützt von Maria Bause.

Es spielen und erzählen: Peter Bause und Hellena Büttner
Am Klavier: Maria Bause

Eine Veranstaltung der Villa Esche/GGG

Tickets unter

- Internet: villaesche.reservix.de

- 24h-Tickethotline: 0180 6700733

(0,20 Euro pro Anruf aus dem deutschen Festnetz; 0,60 Euro pro Anruf aus Mobilfunknetzen)

- weitere Vorverkaufsstellen: City Ticket Chemnitz und Buchhandlung Max Müller

Preis: 26 € (ermäßigt: 21 €)

Zurück zur Übersicht

Ihre Merkliste

Es liegen keine Veranstaltungen in Ihrer Merkliste.