Villa Boutique

Die Boutique in der Villa Esche hält zu den Öffnungszeiten unseres Veranstaltungsservice ein interessantes Angebot für Sie bereit. Dazu zählen:

  • Bücher und Publikationen zu Henry van de Velde, zur Villa Esche, zu Architektur oder zum Jugendstil
  • Kunstpostkarten
  • Plakate
  • CD´s
  • eine DVD
  • ein Modellbaubogen der Villa Esche
  • Schirme 
  • Kleinartikel, wie Kugelschreiber oder Schlüsselanhänger sowie
  • Repliken eines Porzellanservices der Manufaktur Jena-Burgau nach Entwürfen von Henry van de Velde

Eine Auswahl unseres Angebotes finden Sie hier. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Veranstaltungsservice der Villa Esche.

Unser Angebot

  • Die Neuen Architekturführer, Band 177, Villa Esche Chemnitz

    3,00 €

    Ein kleiner, kompakter und handlicher Architekturführer, der in der Jackentasche Platz findet. Er enthält kompetente Texte mit Informationen zu Entstehungs­­geschichte, Bauherren und Architekten sowie anschaulich Fotografien.
    (also available in English)
    Autor: Cornelia Dörries
    Fotos: David Brandt, Archiv für Moderne Architektur, Brüssel und Ronald Bartel Chemnitz
    Herausgeber: Grundstücks- und
    Gebäudewirtschafts-Ges. mbH Chemnitz
    Preis: 3,00 €

  • Frei Otto: Die Zukunft hat schon begonnen: Visionen eines großen Architekten

    39,95 €

    Die Zukunft hat schon begonnen – hier und heute in Chemnitz
     

    Frei Otto war einer der bedeutendsten Architekten des 20. Jahrhunderts – und er war ein Sohn der Stadt Chemnitz. Seine luftigen, organischen Bauten haben die moderne Architektur entscheidend geprägt.

    Frei Otto spricht in seinen letzten Interviews über Baukunst und Baustoffe, Zufall und Chance, Wegenetze und Netzstrukturen, Wissen zum Wissen und die Einflüsse, die die Architektur der Moderne formen. Immer wieder drehen sich seine Gedanken um die zentrale Frage: Wie werden wir in Zukunft leben?

    Chemnitz zählte schon immer zu den Vorreitern der Industriekultur und geht seit jeher mit innovativen Ideen und technologischen Lösungen voran. Diese Philosophie erfüllen die Chemnitzer Unternehmen Tag für Tag mit Leben – und die Gedanken Frei Ottos atmen jenen Geist, der Chemnitz zur Zukunftsschmiede macht.
     

    Prof. Reinhard Erfurth, Industrieverein Sachsen 1828 e. V.

    Herausgeber: Chemnitzer Verlag und Druck; 1. Edition (5. Dezember 2017)

    Preis: 39,95 €

  • Wolfgang Uhlmann: Chemnitzer Unternehmen während der Hochindustrialisierung 1871 – 1914

    29,80 €

    Von Wolfgang Uhlmann, lange Jahre Vorsitzender des Chemnitzer Geschichtsvereins und aktiv mit der Wirtschaftsgeschichte der Stadt befasst, wird hier die Entwicklung der Chemnitzer Unternehmen und Unternehmer zur Zeit der Hochindustrialisierung zwischen 1871 und 1914 dargestellt. Im Vordergrund stehen dabei zunächst die Wirtschaftszweige, die zu Beginn der Industrialisierung für Chemnitz prägend waren: das Textilgewerbe und der Maschinenbau. Im Laufe der Jahrzehnte entstanden zugleich gänzlich neue Industriezweige, so etwa der Fahrzeugbau und die chemische Industrie. Weitere Handwerkszweige vollzogen den Übergang zur industriellen Fertigung. Einige dieser schon im 19. Jahrhundert in der Stadt gegründeten Firmen existieren noch heute in Chemnitz. Weitere Abschnitte widmen sich Unternehmerorganisationen, Frauen als Unternehmerinnen und dem Alltagsleben der Unternehmer. Eine CD mit umfangreichem Anlagenteil liegt dieser Ausgabe bei.

    Herausgeber: Herausgeber: Sächsisches Wirtschaftsarchiv e. V., Veronique Töpel

    Sax-Verlag, Beucha ● Markleeberg

    Preis: 29,80 €

  • Wolfgang Uhlmann: Chemnitzer Unternehmer während der Frühindustrialisierung 1800 – 1871

    29,80 €

    Sachsen entwickelte sich schon sehr früh, bis in die 1830er Jahre, zu einem Zentrum der industriellen Revolution. Die wohl bedeutendsten Impulse gingen dabei vom Chemnitzer Raum aus. Der Verfasser setzt sich das Ziel, den Beitrag dieses bedeutenden industriellen Standorts für die Stadt, die Chemnitzer Industrie, für Sachsen und schließlich für ganz Deutschland aufzuhellen. Dabei wird deutlich, dass gerade die Chemnitzer Fabrikbourgeoisie und die kommunale Elite Maßstäbe setzten, die für vielerlei Entwicklungen auf nationaler Ebene Wirkung hatten.

    Die Untersuchung besticht durch den Umfang und die Genauigkeit der Tatsachenfeststellung und wird durch eine CD mit äußerst umfangreichem Anlagenteil zu den Firmen ergänzt.

    Herausgeber: Sächsisches Wirtschaftsarchiv e. V., Veronique Töpel

    Sax-Verlag, Beucha ● Markleeberg 2010

    Preis: 29,80 €

  • Edvard Munch und die Familie Esche

    19,00 €

    Der norwegische Künstler Edvard Munch (1863 – 1944) verbrachte den Oktober 1905 in Chemnitz. Dort malte er verschiedene Familienportraits sowie das Gemälde „Blick aufs Chemnitztal“. Fast alle Bilder gehören heute der Herbert Eugen Esche-Stiftung in Zürich. Die Villa, in der sie entstanden, war Henry van de Veldes erster großer Bauauftrag und ein Markstein auf dem Weg vom Jugendstil zur Moderne. In den vom Architekten durchgestalteten Interieurs hingen die passenden Gemälde der Neoimpressionisten, von Paul Signac, Henry Edmont Cross und Théo van Rysselberghe bis zu Pierre Bonnard und Édouard Vuillard: ein für den avantgardistischen Geschmack um 1900 paradigmatisches Ensemble, das in diesem Buch erstmals in seinem Zusammenhang präsentiert und eingehend erläutert wird.

    Herausgeber: Zürcher Kunstgesellschaft/Kunsthaus Zürich

    Verlag Schneidegger & Spiess AG, 2016

    Preis: 19,00 €

  • Michel Husson: Art Nouveau in Europe

    34,00 €

    Die Architektur in ganz Europa zwischen 1890 und 1910 ist vom Jugendstil geprägt. Doch nur ein paar Hundert Bauwerke dieser Epoche, gestaltet von den herausragendsten Künstlern dieser Zeit, sind bis heute erhalten geblieben. Dieses Buch nimmt Sie mit auf eine unterhaltsame Reise von Barcelona bis Ljubljana, von Turin nach Helsinki um die schönsten und beeindruckendsten Bauwerke des Jugendstils zu bewundern.

    Sprache: Englisch/Französisch

    Autor/Herausgeber: Michel Husson 2011

    Preis: 34,00 €

  • Henry van de Veldes Villa Esche in Chemnitz

    34,00 €

    "Henry van de Veldes Villa Esche in Chemnitz: Ein Gesamtkunstwerk zwischen Jugendstil und Sachlichkeit"
    Mit zahlreichen historischen Fotografien von Louis Held (Weimar) sowie Neu­aufnahmen von Hans-Christian Schink (PUNCTUM Leipzig) und May Voigt (Chemnitz) und einem Beitrag von
    Klaus-Jürgen Sembach zur Konzeption
    der Museumsräume.
    Autoren: K. Metz, T. Richter,
    P. Schmückle von Minckwitz
    Herausgeber: Grundstücks- und
    Gebäudewirtschafts-Ges. mbH Chemnitz
    Birkhäuser Verlag Basel-Boston-Berlin 2003
    Preis: 34,00 €

  • Ein Rundgang durch die Villa Esche - Restaurierung 1998 – 2001

    8,00 €

    Eine durch hochwertige Fotos und beschreibende Texte anschaulich gemachte Dokumentation zu Bauforschung und Restaurierung.
    Herausgeber: K. Bochmann, R. Erfurth,
    D. Mathes, W. Wendisch
    Chemnitzer Verlag 2001
    Preis: 8,00 €
     

  • Henry van de Velde und seine Schüler

    12,50 €

    "Henry van de Velde und seine Schüler:
    Erica von Scheel,
    Mathilde Satz-­Glücksburg,
    Thilo Schoder, u. a."

    Ausstellungskatalog:
    Die Sonderausstellung zum 50. Todestag van de Veldes im Jahre 2007 umfasste ausgesuchte Entwürfe van de Veldes und seiner Schüler sowie auch einige Arbeiten aus dem Umfeld des Künstlers.
    Die über 100 Objekte der Privatsammlung
    werden auf ganzen bzw. halbseitigen
    Hochglanzabbildungen präsentiert.
    Preis: 12,50 €

  • Herbert Eugen Esche - Ein Lebensbild

    11,00 €

    Der Chemnitzer Textilunternehmer Herbert Eugen Esche (1874-1962) führte am Beginn des 20. Jahrhunderts zusammen mit seinem Bruder Fritz eine der erfolgreichsten Strumpffabrikationen Deutschlands. Esches Lebensweg spiegelt exemplarisch die Facetten deutscher Geschichte und verweist eindrucksvoll auf die wirtschafts­geschichtliche und kultur­historische Bedeutung seiner traditionsreichen sächsischen Familie.
    Autor: T. Richter
    Herausgeber: Herbert Eugen Esche-Stiftung Zürich
    Passage Verlag Leipzig 2001  
    Preis: 11,00 €

  • DVD: Ein Lebensraum als Gesamtkunstwerk

    11,00 €

    "DVD: Henry van de Veldes Villa Esche
    in Chemnitz - Ein Lebensraum
    als Gesamtkunstwerk"

    34 Minuten Geschichte,
    Restaurierung und Gegenwart
    des Henry van de Velde-Baus.
    Herausgeber: Grundstücks- und Gebäudewirtschafts-Ges. mbH Chemnitz
    Preis: 11,00 €

  • Villa Esche in Chemnitz: Fotorealistisches Kartonmodell

    10,00 €

    "Modellbaubogen Jugendstil -
    Villa Esche in Chemnitz:
    Fotorealistisches Kartonmodell"

    Die Villa Esche ist ein bedeutender,
    nach Originaldokumenten aufwändig restaurierter Jugendstilbau des Architekten Henry van de Velde.
    Der imposante Entwurf beeindruckt auch als Kartonmodell im Maßstab 1:100.
    Preis: 10,00 €

  • CD: Villa Esche - Ein musikalischer Salon in der Villa Esche

    16,00 €

    "CD: Villa Esche - Ein musikalischer Salon in der Villa Esche, Sonaten für Violine und Klavier von Schumann, Brahms und Dietrich"
    Anna Rabinova, Violine
    Vladmir Stoupel, artist in
    residence 2005, Klavier
    Bibliophile, limitierte, nummerierte
    und handsignierte Ausgabe
    Preis: 16,00 €

  • CD: Villa Esche - Das Klavierwerk Arnold Schönbergs

    16,00 €

    Vladimir Stoupel, artist in
    residence 2005, Klavier
    Livemitschnitt des Eröffnungskonzerts
    am 13.05.2001 in der Villa Esche
    Bibliophile, limitierte, nummerierte
    und handsignierte Ausgabe
    Preis: 16,00 €

  • CD: Villa Koerner - Kammermusik von Theodor Fürchtegott Kirchner

    16,00 €

    Peter Rösel, Klavier
    Robert-Schumann-Quartett
    Preis: 16,00 €

  • CD: Cantabile Werke von Niccolò Paganini

    16,00 €

    "CD: Niccolò Paganini,
    Cantabile Werke von Niccolò Paganini
    für Violine und Gitarre"
    Wolfgang Hentrich, artist in
    residence 2006, Violine
    Markus Gottschall, Gitarre
    Preis: 16,00 €

  • Doppel-CD: Niccolò Paganini und Alessandro Rolla

    23,00 €

    "Doppel-CD: Niccolò Paganini und Alessandro Rolla, Italienische Duette
    für Violine und Violoncello"

    Vera Hilger, Violine
    Norbert Hilger, Violoncello
    eingespielt in der Villa Esche
    im Juni 2003
    Preis: 23,00 €

Replik eines Porzellanservices
nach Entwürfen von
Henry van de Velde

Das Porzellanservice der Manufaktur Jena-Burgau entstand 1914 nach einem Entwurf von Henry van de Velde für den Manufakturbesitzer Ferdinand Selle in den Varianten Grün- und Golddekor und wurde auch im Haushalt der Familie Esche genutzt.

  • Gedeck Gründekor
  • Teekanne Gründekor
  • Zuckerdose Gründekor
  • Sahnegießer Gründekor
  • Teller 26cm Gründekor
  • Gedeck Golddekor
  • Teekanne Golddekor
  • Zuckerdose Golddekor
  • Sahnegießer Golddekor

Preise auf Anfrage

Merkliste

Sie haben keine Artikel in Ihrer Merkliste liegen.


Weitere Angebote - Unser Geschenktipp!

Gutscheine für Führungen oder Veranstaltungen

Anfrageformular für einen Gutschein